Club – Area – Division – District – Die Redewettbewerbe 2019

Der Frühling ist Wettbewerbszeit bei Toastmasters! In diesem Jahr war es jedoch etwas anders als in den Vorjahren. Da Toastmasters International den Herbstwettbewerb eingestellt hat, umfasste der Frühjahrswettbewerb drei Kategorien: internationale Reden, Bewertungsreden und Stegreifreden. Leider gibt es keinen Wettbewerb für humorvolle Reden mehr.

Aber keine Sorge, wir hatten trotzdem jede Menge Spaß! Aufgrund der gestiegenen Anzahl von Wettbewerben beschlossen wir, den Clubwettbewerb auf zwei Abende aufzuteilen, einen auf Deutsch und einen auf Englisch. Am 27. Februar begannen wir mit dem deutschen Abend, der alle drei Kategorien abdeckte, gefolgt von einem englischen Abend am 6. März.

Nun wurde es Zeit, sich auf die Area Konferenz vorzubereiten: nicht nur für die Redner, sondern auch für Dorothee und ihr Team, die die Veranstaltung organisiert haben. Der 30. März war ein sonniger Samstag und der Austragungsort hätte nicht besser sein können: ein Raum im 5. Stock mit einer riesigen Dachterrasse! Das erlaubte uns, einen Großteil der Vorbereitungsarbeiten und alle Pausen draußen in der Sonne abzuhalten! Unter der Leitung der Hamburg International Speakers waren die folgenden Nachbarclubs aus der Area A3 zu Gast: Stader Redenschwinger, Igel Toastmasters Buxtehude und Hamburg Power Speakers.

Nächster Halt: Düsseldorf. Die diesjährige Divisionskonferenz (Division A) fand am 14. April statt. Das bedeutete weitere zwei Wochen für unsere Teilnehmer, um ihre Reden zu verfeinern. Unsere Teilnehmer? Ja, zunächst hatten wir zwei Teilnehmer aus unserem Club: Laura war unsere Kandidatin für die Bewertungsreden und Nancy vertrat uns bei den Internationalen Reden. Darüber hinaus war Olaf, der bereits Mitglied in zwei Toastmasters Clubs war, inzwischen auch den Hamburg International Speakers beigetreten. Er nahm ebenfalls am Internationalen Redewettbewerb teil. Und die guten Nachrichten hörten nicht auf: Laura und Olaf schafften es in ihren jeweiligen Wettbewerben auf Platz 1!

Sicherlich hatten Laura und Olaf eine tolle Zeit bei der District 95 Konferenz in Göteborg vom 10. bis 12. Mai. Stellt Dir vor, Du triffst Toastmaster aus Deutschland, Dänemark, Norwegen und Schweden und hört viele tolle Reden! Und das alles im schönen Schweden!

Hattest Du schon einmal Übergewicht? Entschuldigung, wir möchten nicht zu persönlich werden. Wir sprechen hier vom Gepäck am Flughafen. Olaf hatte auf jeden Fall eine lustige Geschichte zu diesem Thema zu erzählen. Und er hat es sehr gut gemacht – so gut, dass er in Göteborg auf Platz 3 endete! Das Video von seiner Rede findest Du hier.

Und hier endet diese Geschichte – die Geschichte der Hamburg International Speakers Wettbewerbssaison 2019. Vergiss aber nicht, den Internationalen Kongress, der vom 21. bis 24. August in Denver, Colorado, stattfindet, zu verfolgen. Und notier Dir schon jetzt den Termin für nächstes Jahr: Denn der Internationale Kongress 2020 findet vom 10. bis 15. August in Paris – und somit in Europa – statt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.